Akkus V6 ….

Heute gibt es Fake Samsung 25R und mal wieder Fake LG HG2 … Aber Overall wird das heute nur ein kurzer Artikel. Die Grundlagen sind ja schon bekannt.

Zuerst etwas zu den Samsung 25R:

Es sind ca. 2100 mAh in den Zellen und mehr als 10 A würde ich da nicht empfehlen

Von dem, was man von einer originalen Samsung 25R erwartet, sind diese Zellen also weit weg.

Zu den LG HG2

Oben der Fake mit seinem Aufkleber

Es sind grade mal um die 2000 mAh drin und auch hier würde ich eher um die 10A als maximale Last ansetzen. Da ich diese Akkus schon mal in Teil 3 behandelt hatte, wären sie normalerweise für mich „durch“.

Ich habe kürzlich ein paar „gebrauchte“ bekommen, die nach wenigen Wochen schon defekt waren. Sie lassen nur noch bis ca. 3,6 V und langsam laden und nehmen nur noch wenige Hundert mAh auf und werden selbst bei einer Last von grade mal 1 A sehr warm.

Ich muss leider weiter dazu raten, Akkus im Akkufachhandel zu kaufen und zumindest bei den bekannten „Dampfakkus“ wie VTC6, 30Q, HG2 und Co extrem vorsichtig zu sein.

Die Molicell P26A und P28A sind zumindest aktuell relativ gut verfügbar und eine relativ sichere Alternative, von welchen zumindest mir in D noch keine Fakes über den Weg gelaufen sind.

Euch allen noch einen schönen Sonntag